Zuhören

Möchtest Du einfach erzählen können, ohne Ratschläge oder Tipps zu erhalten? Möchtest Du laut nachdenken über ein Thema, das Dich beschäftigt? Möchtest Du Dir etwas von der Seele reden?

 

Ich höre Dir zu.

 

Meiner Erfahrung nach ist es durch alle Gesellschaftsschichten ein Bedürfnis, auf ein offenes Ohr zu stossen. Einfach erzählen zu können, verschafft Erleichterung und kann zu neuen Erkenntnissen führen. Hier will ich Zeit aufwenden, um dieses Bedürfnis zu stillen. Vielleicht lässt sich so ein kleiner Beitrag zur Verbesserung der Welt leisten?

 

Was darfst Du von mir erwarten?

 

Meine Präsenz und ein offenes Ohr. Ich höre Dir zu und gebe Dir Raum und Zeit, um Deine Gedanken zu teilen. Alles hat Platz. Du erhältst von mir keine Lösungsvorschläge, sondern ich vertraue in Deine eigene Stärke. Manchmal ergibt sich ein philosophischer Austausch. Der Rahmen ist nicht fest, sondern passt sich den Bedürfnissen an.

 

Wo findest Du mich?

Im Moment findest Du mich ab und zu auf einem Bänkli beim Göttibachsteg in Thun.

Das gelbe Zuhörbänkli hat den Sommer hindurch einen Platz im Generationenhaus in Bern gefunden. Dort warten motivierte ZuhörerInnen auf regen Besuch.